Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben." Konfuzius


Über mich

Martin Lutze, Beleuchter, Upcycler, Lampomane

Räume erhalten durch interessante Lichtquellen eine besondere Note. Diese zwar nicht neue, aber auf jeden Fall erhellende Erkenntnis verbinde ich mit der spielerisch-intuitiven Freude an der Wiederverwertung und Umwidmung von Dingen, die normalerweise weggeworfen werden. Schon während der Zeit unseres Hausbaus fiel mir die eine oder andere unkonventionelle Beleuchtung für unsere Räumlichkeiten oder für das Zuhause meiner Kinder ein. Seit einigen Jahren widme ich mich verstärkt der Herstellung von Leuchten, Lampen und Lichtobjekten aus Restmaterialien, Fundstücken und ausgemusterten Gegenständen. Mit dem Upcycling von "schönem Müll" möchte ich auch einen Beitrag zum sparsamen Umgang mit Ressourcen leisten.

 

 Immer wieder bin ich mit Lichtblick unterwegs, erwecke manch scheinbar "wertlosen" Gegenstand aus seinem Dornröschenschlaf und hauche ihm ein zweites Leben als Beleuchtungskörper ein. Wenn er nach vielen Stunden so strahlt wie ich mir das vorstelle, prüfe ich ihn in unseren Wohnräumen auf blendfreies Licht und einwandfreie Funktion und freue mich über sein erhellendes Wesen bis er ein neues Zuhause findet.

 

Ich verwende Handwerkszeug, das man heute in vielen Haushalten findet. Mein besonderes Kapital sind phantasievolle Ideen und viel Zeit für deren Verwirklichung. Bei der Herstellung stehen neben der Ästhetik solide Bauweise und einwandfreie Funktion im Vordergrund. Die Einhaltung elektrischer Sicherheitsstandards ist selbstverständlich. Zuleitungen und Lampenfassungen sind neu und werden sorgfältig und fachgerecht montiert.

 


Für meine Arbeit brauche ich Werkzeug und diverse Ersatzteile, Kleineisen - oft nur ein paar Schrauben. Wenn ich in den Baumarkt gehe, muss ich in der Regel größere Mengen nehmen, die nicht umweltfreundlich in Plastik verpackt sind. Um das zu vermeiden, kaufe ich bei Anton Uhl in Fürstenfeldbruck ein. Dort werde ich auch kompetent und nett beraten.